Kreta

Der Südwesten Kretas bietet eine atemberaubende Kulisse im Wechsel von Naturstränden und schroffen Gebirgszügen, schattigen Olivenhainen und blühenden Ebenen. Angeregt durch die Vielfalt der Motive, entspannt durch die Stille, bleibt viel Raum für ein aufmerksames Sehen und Arbeiten.

Termin

  • 31.08. - 06.09.2024

Preis

  • Malkurs, 7x Übernachtung und Frühstück im Einzelzimmer 1050 €
  • Flug extra
  • Transfer Taxi bei 3 Personen pro Fahrt ca. 40 €
    (Transfer Taxi Einzelperson pro Fahrt ca. 120 €)

Programm

Ziel der Malreisen ist es, wesentliche Eindrücke der unterschiedlichen Länder einzufangen und daraus eigene, gestalterische Aussagen zu entwickeln. Natur- und Detailstudien liefern die Impulse für eine Weiterführung in die Abstraktion und Reduktion. Komplementäre Verhaltensweisen der Farben, Linien, Rhythmen und Strukturen, sind Themen, mit denen wir uns sowohl in der Natur, als auch bei der freien Übersetzung befassen.

Verschiedene Techniken wie Aquarell, Kreide, Acryl und Pigmente werden hierfür eingesetzt. Die Unterrichtszeiten betragen ca. 5 Stunden am Tag mit einer längeren Mittagspause. Nach Absprache vorort ist ein Malausflug nach Loutro geplant. Kostenbeteiliung für Taxi und Fähre ca. 15 €.

Das Hotel mit 40 Zimmern, wird von einer kretischen Familie geführt und verwöhnt mit seiner typisch griechischen Küche. Umsäumt von Olivenbäumen und drei vom Massentourismus verschont gebliebenen Buchten, herrscht hier noch die Stille einer natürlich gebliebenen Landschaft.

Mitzubringende Materialien

  • Aquarellkasten, Aquarellblock oder Universalblock  (mind. 30 cm x 40 cm), Pinsel Ihrer Wahl, gerne Chinapinsel (Kalligraphie)
  • Gouache Weiss,  2 Bleistifte HB und 3B, Malwasserbehälter.
  • Wer möchte: Acrylfarben in Tuben (kleines Grundsortiment)

 

Josephine: Kreta
Malen und Entspannen lautete der Titel der Reise nach Kreta. Aber erst einmal war ich ziemlich nervös - in der Schule hatte ich zuletzt einen Pinsel in der Hand gehalten. Ich habe es gewagt und zehre noch Wochen und Monate nach meinem persönlichen 2wöchigen Experiment von einer ganz besonderen Art der Entspannung und Anregung zugleich. Vielen Dank Sonja, dass du mir alle Bedenken genommen hast. Ich freue mich sehr über meine gemalten Bilder. Ich freue mich über neu entdeckte Farben und Stimmungen ... und würde jederzeit wieder fahren.
Sonntag, 20. November 2011